Gute Gründe pro Ölheizung

Das wissen Ölheizung-Besitzer zu schätzen:

Ca. 20 Millionen Menschen heizen in Deutschland mit Öl. Oder anders gesagt: Mehr als 5,6 Millionen Ölheizungen sorgen in 11 Millionen Haushalten zuverlässig für Wärme. Ölheizungen werden auch in den kommenden Jahrzehnten ein wichtiger Bestandteil der Wärmeversorgung in Deutschland bleiben.

Was bietet Ihnen die Ölheizung, dass sie dieses Vertrauen verdient hat?

  1. Sie sind zu jeder Zeit unabhängig
    Und das, sowohl von Lieferanten als auch von Preisentwicklungen. Keine langfristige vertragliche Bindung an einen einzigen Anbieter. D. h., Sie allein entscheiden den Zeitpunkt, die Menge und vor allem, zu welchem Preis Sie kaufen.
  2. Sie haben die Wahl.
    Und zwar darüber, wie effizient Sie heizen möchten. Die Wärme entsteht bei Ihnen direkt Zuhause, dort wo sie verbraucht wird. Ohne Verlust durch lange Transportwege. Und möchten Sie noch mehr, können Sie mit moderner Brennwerttechnik die Energieeffizienz Ihrer Anlage noch steigern. Die Ersparnis im Verbrauch werden Sie deutlich spüren.
  3. Sie sind flexibel.
    Die Ölheizung kann eine ideale Basis zur Nutzung erneuerbarer Energien sein. 
    Hybridheizungen, die Öl mit Solar, Biomasse (wie Holz) oder erneuerbarem Strom kombinieren, garantieren eine sichere Versorgung, auch wenn die erneuerbaren Energien einmal nicht zur Verfügung stehen. Häufig handelt es sich um eine Kombination aus Ölheizung, Solaranlage und Holzkaminofen. Im Mittelpunkt steht ein Warmwasserspeicher, der Wärme aus den unterschiedlichen Energiequellen sammelt, bis sie benötigt wird – zum Beispiel für Warmwasser oder zum Heizen. Die Ölheizung schaltet sich erst dann zu, wenn erneuerbare Energien nicht verfügbar sind.
  4. Ihre Versorgung ist sicher.
    Der Heizöltank ist Ihr eigener Energiespeicher direkt vor Ort. Hier lagern Sie Ihren Vorrat für eine oder mehr Heizperioden. Ihr Heizöl ist schon da – immer wenn Sie es brauchen.
  5. Ihr Produkt ist langfristig verfügbar.
    Die Menge an wirtschaftlich förderbaren Rohölreserven ist so hoch wie nie (Quelle: IWO Institut für Wärme und Oeltechnik). Denn immer wieder werden neue Lagerstätten gefunden, und durch Fortschritte in der Fördertechnologie können vorhandene Lager immer effizienter ausgeschöpft werden.

Mit "Heizöl + erneuerbaren Energien" in die Zukunft:

Hybrid bedeutet „gemischt“. Eine Hybridheizung kombiniert immer mindestens zwei Energieträger,  zum Beispiel Heizöl mit Solar oder mit Kaminholz. Diese Kombinationen bieten sich für die Ölheizungsbesitzer an, die zum einen die Vorteile eines bewährten und sicheren Heizsystems weiterhin nutzen möchten und gleichzeitig etwas für die Zukunft im Hinblick auf die Energiewende tun möchten.

Wann immer erneuerbare Energien zur Verfügung stehen, werden diese von der Hybridheizung genutzt. Wenn sich aber die Erneuerbaren einmal nicht erneuern können, weil etwa die Sonne nicht scheint, springt automatisch und zuverlässig die Ölheizung ein.

Die Wärmeversorgung wird so auf mehrere Säulen verteilt und der Besitzer wird unabhängiger und Kosten sowie  der Verbrauch fossiler Energie werden gesenkt.  

Hybridsysteme haben einen großen Vorteil: Sie können schrittweise umgesetzt werden. Erster Schritt ist meist die Kombination einer Öl-Brennwertheizung mit Solarthermie. Jeder Hausbesitzer kann sich die Möglichkeit offen halten,  später noch einen Holzkaminofen zu integrieren. Lediglich bei der Auswahl des Pufferspeichers sollte das bereits berücksichtigt werden.

Qualitätsprodukte zu fairen Preisen

Regionale Partner vor Ort

Die ausgewählten, hier anbietenden Unternehmen sind Firmen, die schon seit vielen Jahren in der Mineralölbranche tätig sind und den Energiemarkt genau kennen. Worauf Sie sich bei ihnen stets verlassen können lesen Sie hier.

5 gute Gründe für Heizöl

Bequem online bestellen

fairpreisheizoel.de heißt bequem online bestellen. Zu jeder Tages- und Nachtzeit, an jedem Tag im Jahr. Drei Schritte und schon bekommen Sie das gewünschte Produkt – gute Qualität zu fairen Preisen. Wie das ganz einfach geht, sehen Sie hier.